Bike Saison Opening Riva 2018

Die Bikesaison startet traditionell in Riva Walensis, wie die Romanen Walenstadt nannten. Am Ufer des Walensees, geschützt durch Churfirsten und Alvierkette verzückte vom 16.-18. März 2018 einmal mehr trockenes, bestes Bikewetter. Zum rekonvaleszenten Tourero gesellte sich als Instruktor und Guide kein Geringerer als Lokalmatador René Wildhaber, einer der erfolgreichsten Marathon-Downhiller, Endurist und Filmikone zu uns. Mit Fahrtechnik-Kurs, Schnupper-Runde und Tagestour mit Local Kurt Willi liess das Programm keine Wünsche offen, rivamässig.

Wildi Technik
Der Bikepark mit Pumptrack in Walenstadt ist der ideale Spielplatz, um an der Geschmeidig- und Fertigkeit einer entspannten und erfolgreichen Bikesaison zu feilen. Dabei konnte der Flumserberger René Wildhaber von der Bikerschule Flumserberg aus reichem Fundus schöpfen. Auf flüssige Kurven folgten bald erste Akro-Elemente, die später im Gelände zum Einsatz kommen.

centre pompidu
Als Schöpfer und Designer des Pumptrack Walenstadt liess es sich René nicht nehmen, die motivierten Teilnehmer/innen in die Geheimnisse der Gewichtsverlagerung einzuführen. Dieser Beschleunigungs-Mechanismus, gepaart mit der zentralen Position, gilt als Basis aller Fahrtechnik-Elemente. Mit sichtbarem Spass und Eifer, pumpten sich die Rider/innen an René’s Hinterrad in unzähligen Runden immer eleganter und schneller über den Parcours. Der Muskelkater biss sich in die Arme und verdeutlichte den Lernerfolg nachhaltig.

Kein Hindernis, nur Spielpartner
Immer wieder räkeln sich Steine, Felsen und Baumstämme auf den Trails. Um diesen Spielpartnern mit Respekt aber keineswegs mit Furcht zu begegnen, zeigte René seine Techniken, um möglichst elegant die natürlichen Spassmacher zu überfahren oder gar zu überspringen.

learning to fly
Natürlich schlich sich auch der Bunny Hop ins Kursprogramm. Eine fortgeschrittene Technik, um mittlere Hindernisse mit Eleganz zu überspringen. Dabei erwiesen sich die vom Bicycle Club Walenstadt hergestellten Bunny-Hop-Maschinen als effektvolle Helfer. Die Eigendynamik erfasste die Teilnehmer/innen im Nu, bei bestem Flugwetter.

Sonnentrails – nomen est omen
Zugegeben. Nach dem samstäglichen, weitgehend trockenen Schnupper-Tourero brauchte es eine Portion Optimusmus, um all die Wetterberichte zu ignorieren, welche Regen und Schneefall prophezeiten. Der Tourero liess sich nicht beirren und hielt am Plan fest, die Originalroute der Sarganser-Sonnentrails zu zelebrieren. Unter kundiger Leitung vom Walenstadter Local und Freund Kurt Willi mit Sicherheitsabstand begleitet durch den Tourero, trat die muntere Schar in die Pedalen. Etwas frisch war es schon, doch trocken. Der Tanz einzelner Schneeflocken hauchte der Szenerie eine gewisse Mystik ein. Der wärmende Kaffee-Halt gehörte ebenso dazu, wie die knackigen Singletrails auf der Sonnenseite des Sarganserlandes.

So bunt und reichhaltig wie das Menu angerichtet, zeigten sich die Teilnehmer/innen und Guides begeistert und lancierten die noch junge Bike Saison 2018 rivamässig in Walenstadt.

Ein grosses Dankeschön an die motivierten Teilnehmer/innen und meine Partner Kurt Willi und René Wildhaber für Ihre wertvollen Beiträge zum guten Gelingen des Bike Saison Start in Riva Walensis.

Partner
Bikerschule Flumserberg
René Wildhaber
Bicycle Club Walenstadt
Bergbahnen Flumserberg
Heidiland Tourismus

 

Kommentar zu “Bike Saison Opening Riva 2018

  1. Riva Walensis Saisoneröffnung lohnte sich, um bereits Mitte März im Sattel zu sitzen. Spielerisch fanden wir das Gefühl fürs Bike wieder und entwickelten schon so früh Höhenflüge, wie wir sie technisch letzten Herbst noch nicht beherrschten.
    Sehr empfehlenswert für Biker jeder Katogorie, um sicher über die Trails, in der neuen Saison, zu fliegen und an der Technik zu feilen.
    Danke René, René und Kurt für den Kurs, die Tips und die ersten Freefalls der Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.