AGB

Veranstalter

Die auf der Homepage www.tourero.ch und mit anderen Medien publizierten Anlässe und Veranstaltungen werden von der Einzelfirma TOURERO MTB & CYCLING GUIDE René Zimmermann und/oder der Lukas Stöckli GmbH als Veranstalter/in (genannt Veranstalter) durchgeführt.

Anmeldung

Die Anmeldung für einen Anlass aus dem Programm vom Tourero bzw. Lukas Stöckli GmbH erfolgt mündlich, schriftlich (Anmeldetalon) oder per Anmeldeformular der Tourero- bzw. Lukas-Stöckli-Homepage. Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen («AGB») als Bestandteil des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter. Der Vertrag zwischen Teilnehmer und Veranstalter kommt mit der Annahme der Anmeldung durch den Veranstalter zu Stande.

Teilnahmevoraussetzungen

Für sämtliche Anlässe ist eine gute Gesundheit sowie eine zuverlässige, tourenerprobte und gut gewartete Ausrüstung erforderlich. Für beides ist ausschliesslich der Teilnehmer selbst verantwortlich. Ist der Teilnehmer auf Medikamente angewiesen oder gibt es gesundheitlich relevante Punkte, welche im Notfall vom Guide und/oder Veranstalter ein korrektes Handeln erfordern (wie verschiedene Arten von Allergien, Epilepsie, Kreislaufprobleme, Asthma, Bluterkrankheit, etc.), sind Guide und Veranstalter vor Reiseantritt oder spätestens bei der offiziellen Tourenbegrüssung proaktiv darüber zu informieren.

Während der gesamten Tour besteht strikte Helmtragepflicht. Die Anforderungen an Kondition und Fahrtechnik sind in der Ausschreibung der einzelnen Touren (siehe Homepage und/oder Detailunterlagen) publiziert. Der Teilnehmer ist für die Erfüllung sämtlicher Voraussetzungen verantwortlich. Der Veranstalter kann Teilnehmer vor oder während des Anlasses ausschliessen, wenn diese die vom Veranstalter genannten Voraussetzungen nicht erfüllen. Die Teilnehmer haben die Anweisungen des Guides zu befolgen, andernfalls können sie ausgeschlossen werden. Bei Ausschluss aus den obengenannten Gründen bleibt der gesamte Preis geschuldet. Es erfolgt keine Rückerstattung.

Leistungen

Soweit im Detailprogramm nicht anders geregelt, sind nur Unterkunft und Guidekosten im Preis inbegriffen. Verpflegung, Shuttleservice und weitere Leistungen gehören nur zum Leistungsumfang, sofern im Detailprogramm ausdrücklich festgehalten. Die Getränke, Zusatzkosten (z.B. Wäsche-Services) und allfällige zusätzliche Reisekosten gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Zahlungsbedingungen

Bei Zustellung der Detailunterlagen (unmittelbar nach Anmeldeeingang) wird die Anzahlung fällig. Der gesamte Preis (Restzahlung) ist bis spätestens 30 Tage vor Beginn des Anlasses an den Veranstalter zu bezahlen. Treffen die Zahlungen nicht termingerecht ein, kann der Veranstalter den Teilnehmer von der Veranstaltung ausschliessen und die Rücktrittskosten (siehe unten) verlangen.

Teilnehmerzahl

Für jeden Anlass ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter den Anlass bis 15 Tage vor Beginn absagen. Die bezahlten Kosten werden den Teilnehmern zurückerstattet. Weitergehende Forderungen sind ausgeschlossen.

Rücktritt

Bei Nichtteilnahme am gebuchten Anlass stellt der Veranstalter wie folgt Rechnung:

  • bis 45 Tage vor Beginn: CHF 200.– / Euro 166.–
  • 44 bis 15 Tage vor Beginn: 50 % des Preises
  • 14 Tage bis 0 Tage: 100 % des Preises

Massgebend zur Berechnung der Annullierungskosten ist das Eintreffen der Annullierung beim Veranstalter (bei Samstagen, Sonntagen und allgemeinen Feiertagen zählt der nächste Werktag).

Versicherungen

Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Abschluss einer Annullationskosten-Versicherung wird empfohlen. Jeder Teilnehmer muss über einen umfassenden Versicherungsschutz bei Unfall und Krankheit inklusive Deckung der (Berg-) Rettungskosten verfügen.

Programmänderungen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Programm und die Preise zu ändern. Der Veranstalter orientiert raschmöglichst über Änderungen und deren Auswirkungen auf den Preis. Programmänderungen während des Anlasses können aus Witterungs- und anderen objektiven Gründen sowie aus Gründen der Sicherheit notwendig werden. Der Veranstalter ist ermächtigt, in einem solchen Fall eine ähnliche Tour durchzuführen, was als korrekte Vertragserfüllung gilt. Dazu führende und unvorhergesehene, zusätzliche Kosten (z.B. Transport-, Übernachtungskosten, etc.) gehen zu Lasten der Teilnehmer. Muss aus sachlichen oder gesundheitlichen Gründen vor oder während einer Tour ein Wechsel des für die Tour vorgesehenen Guides vorgenommen werden, gilt auch dies als korrekte Vertragserfüllung. Die Teilnehmer nehmen zur Kenntnis, dass Änderungen bei jeder Biketour eintreten können. Der planmässige, zeitliche Ablauf des Anlasses kann nicht garantiert werden.

Abbruch des Anlasses

Bei vorzeitigem Abbruch des Anlasses von Seiten des Gastes kann keine Rückerstattung erfolgen. Bei Abbruch des Anlasses durch den Veranstalter erfolgt eine Rückerstattung für nicht in Anspruch genommene Leistungen nur soweit, als dem Veranstalter keine Kosten erwachsen.

Haftung

Jegliche Haftung des Veranstalters wird, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Schweizerisches Recht ist anwendbar. Der Veranstalter kann nur an seinem Wohnsitz in Niederurnen (Gemeinde Glarus Nord) GL eingeklagt werden.

Anpassung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Eine jederzeitige Anpassung dieser AGB ohne Vorankündigung bleibt vorbehalten. Die jeweils aktuelle Version ist auf der Homepage www.tourero.ch publiziert.

Stand: November 2016

Download Tourero AGB