Blueschtfahrt und La Glaronaise verschoben

Flockentanz statt Blueschtfahrt. Schneewittchen statt La Glaronaise.

Drei Wochen Sonnenschein. Erstes April-Wochenende, Saisonstart in Sicht. Das Mountainbike eingefahren, le Rennrad poliert, Blueschtfahrt und La Glaronaise! Hoppla. Das Kissen sitzt, mitten im Gesicht. Die Kälte schockt. Petrus wirbelt als Parkour-Athlet einen gestreckten Salto rückwärts, gekonnt, aus dem Stand. Madame Holle tanzt den Pogo, schleudert wild, die Daunen wirbeln in Fischer-Bettwaren Manier. Aus Blueschtfahrt wird Flockentanz aus La Glaronaise, Schneewittchen!

Mehr

Frankreich und Italien lockern Corona-Massnahmen

Gute Nachrichten für reisefreudige Mountainbiker und Rennradlerinnen

Nach der Schweiz haben nun auch die Nachbarländer Frankreich und Italien die Corona-Massnahmen gelockert. Seit Mitte März in Frankreich und ab 31. März 2022 in Italien gelten neue, vereinfachte Einreiseregeln. Die Zertifikats-Pflicht fällt und für die Einreise werden keine Tests mehr verlangt. Auch während dem Aufenthalt sind Restaurant-Besuche im Innen- und Aussenbereich jederzeit möglich.

Mehr

Tourero präsentiert 2022

Das 2022er Mountainbike und Rennrad Touren-Programm blüht auf. Mit Schalk und Geschick kreiert, locken viele Nouveautés. Sherlock-Tourero hat frische Früchte gekostet. Cevennes, Elban’duro, les Routes du Sundgau, Moesa Frizzante, Trio Rockster, Giro Italia 300, Simmentaler, Glaronialpin. Ideen sprudeln, der Entdeckergeist lebt. Konstant; die Tourero-DNA. Persönlich, spontan, kleinste Gruppen, stimmig, gut organisiert. Kulinarisch, kulturell und natürlich verfeinert, bon appétit.

 

Mehr