pikto_camp 

Mit der Sommerzeit starten wir die Rennradsaison im Glarnerland. Hefte Dich an das Rad des Tourero und lerne seine heimischen Côtes et Cols Glaronaises kennen. Im steten Auf und Ab sirren wir durch den schmalen Talboden im Glauben, dass es nur die eine, breite Hauptstrasse gäbe. Der Tourero schmunzelt, biegt ab und schon liegt die Kette auf dem kleinen Blatt. Ganz im Sinne einer Frühjahres-Classique sind die Steigungen nicht lang aber doch schon ordentlich, teils hochprotzentig. Staune, dass wir praktisch nie die gleiche Strasse zwei mal befahren. Oh, quel „mure“ c’est dûre! Kopfsteinpflasternd durch ein schmuckes Dorf folgt die Kür, eine Passstrasse, ein Gemälde. Rassige Abfahrt und wieder berghoch. Durch Bergdörfer, über einen Pass, auf knackigen Rampen zwischen Talgrund und See, umrahmt von den mächtigen Glarnern. La mise en jambe de la saison 2020 est (par)fait!

Facts

Tag: Sonntag, 29. März 2020, 11.00-16.00h
Tour:
Rennrad-Tourero Les Côtes Glaronaises
Art: 1 Tagestour
Leistung: 75km, +/- 1’400hm
Level: mittelschwer
Inhalt: Guide Tourero René Zimmermann
Treffpunkt: Ziegelbrücke
Info: Reservation bzw. Anmeldung erwünscht
Preis: unbezahlbar, kostenlos