Tourero-Qualität

persönlich

Ich bin das Original. Es gibt nur einen Tourero, René. Ich garantiere, jede Tour, jedes Camp, jeden Cross, jeden Kurs und jeden Event nicht nur persönlich zu rekognoszieren, persönlich zu organisieren, auch persönlich und mit Leidenschaft zu führen, für mich keine Verpflichtung – eine Ehre. Dabei kommt die Geselligkeit selten zu kurz. Ich bürge mit meinem Namen für das Erlebte.

authentisch

Ich bin waschechter Glarner, Bergler mit rauher Schale und weichem Kern. Ich biete an, was mich selbst begeistert und gehe konsequent meinen eigenen Weg. Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und lebe meine Passion als Radfahrer, Mountainbiker und Skialpinist. Spüre meine Begeisterung für die Natur, die Kultur, meinen Hang zur Kulinarik und meine liaison mit den schönsten Singletrails.

erfahren

Als Alpinist und Abenteurer bin ich es mir gewohnt mit Risiken und Unvorhersehbarem umzugehen. Ich bin weder Draufgänger noch muss ich jemanden etwas beweisen. Eine Portion Demut ist mein treuer, sicherer Begleiter. Als langjähriger Touristiker und Manager in Führungsfunktion liegt mir das Organisieren und umsichtige Führen im Blut. Und da war noch mein Grossvater, ein Bergführer.

sprachgewandt

Der Schlüssel zu jeder Kultur ist die Sprache. Ich öffne gewandt Türen auf französisch, italienisch und englisch. Bei meinem 5-jährigen Sprachaufenthalt in Lausanne habe ich nicht nur die kulturelle Vielfalt unseres Landes erlebt, auch Freunde fürs Leben kennengelernt. Dabei bin ich stets im Kontakt mit Einheimischen und ermögliche Erlebnisse, die nirgends gebucht werden können.

talentiert

Auch Texte schreiben und Fotografieren zählen zu meinen Passionen. Alle Bilder, Zeilen und Dokumente meiner Webseiten wurden von mir geschossen, verfasst und erstellt. Selbst auf der Bühne fühle ich mich wohl, als gewandter, fesselnder Erzähler meiner Abenteuer der Schweiz-Umrundung mit dem Mountainbike. Lausche abends meinen Geschichten, die nicht nur mein Leben schrieb.

umweltfreundlich

Die intakte Natur, meine Herzensangelegenheit. Mein Handeln nutzt Ressourcen massvoll, schont die Umwelt und haltet den ökologischen Fussabdruck klein. Ich verzichte seit Jahren bewusst auf entfernte Destinationen, Flugreisen und setze auch öffentliche Verkehrsmittel für Shuttletransporte ein. Das Abenteuer, Unbekanntes, Faszinierendes lauert in der Schweiz und den Nachbarländern.

homogen

Weniger ist mehr. Kleine, homogene und stimmige Gruppen sind bei mir nicht Wunsch, die Regel. Seit Jahren setzte ich konsequent auf Vertrauen und Vertrautheit. Ich lebe meine Sorgfaltspflicht, investiere bei Anmeldungen und Interessenten Zeit, lade auch zur Schnuppertour und pflege den Kontakt, um alle in der passenden Tour begeistern zu können.

organisiert

Eine tadellose und zuverlässige Organisation bildet mein Fundament für pünktliche Transporte, gastliche Unterkünfte und vergnügliche Touren. Jeder Singletrail, jeder Transport, jedes Hotel, jede Bar und jedes Restaurant entlang meiner Routen sind von mir aufwändig, persönlich rekognosziert. Dazu gesellt sich Spontanität, die unvergessliche Begegnungen ermöglicht und Momente prägt.

pionierhaft

Mein Antrieb und meine Motivation ist, immer wieder neue und unbekannte Regionen, Pfade, Singletrails und begnadete Gastgeber zu finden. Ich spüre das Feuer, die Augen leuchten, beim Anblick eines noch nicht bekannten Pfades. Exemplarisch, die erstmalige Schweiz-Umrundung mit dem Mountainbike entlang der Landesgrenze von 2013, welche mir einen reichen Fundus beschert hat.